„Der Bewohner ist mein Arbeitgeber- er ist der Chef und sagt wo es lang geht!“

Wir im Altenheim Marienstift leben dieses Prinzip. Daher finden unsere Bewohner viele Möglichkeiten ihre Zufriedenheit zurückzumelden.
Direkt und persönlich über Bezugspflegekräfte, die Heimleitung oder an Mitglieder des Heimbeirates, die mindestens einmal monatlich im Rahmen einer ordentlichen Besprechung mit Heim- und Hauswirtschaftsleitung tagen.

Indirekt und anonym gibt es bei uns die Chance der Rückmeldung über unseren zentral erreichbaren „Lob und Kritik“-Briefkasten. Zudem führt unsere Qualitätsbeauftragte im Rahmen ihrer Tätigkeit bei uns mindestens zweijährig eine anonyme Bewohner-Zufriedenheitsbefragung durch, um ein ehrliches, realistisches und damit aussagefähiges Feedback zu erhalten. Schließlich möchten wir die von uns erbrachte Dienstleistung an den Bedürfnissen unserer Bewohner ausrichten.

 

 

Zusätzliche Informationen